Dat Vuong - der Tätowierer deines Vertrauens

Bei Datattoo ist alles ein bisschen anders - vor allem der vietnamesische Studiogründer. Dat Vuong hat nämlich selbst gar kein Tattoo. Er liebt Tätowierungen aus der Sicht des Künstlers. Er ist Zeichner, Kunstmaler, Arbeitstier, Automodelleur in der Kölner Designabteilung eines Autoherstellers, Schmuckdesigner, Perfektionist ... und genau deshalb kannst du ihm vertrauen. Wie Hunderte Kunden, zu denen auch bekannte Musikerinnen und Profifußballer gehören. Denn Dat Vuong hat immer einen klaren Kopf und sticht mit ruhiger Hand Motive, die zu dir passen.

Dat chutieu Vuong

Tätowiert Freihandmotive, Portraits und Fantasy

Dat malte schon als Kind in Vietnam, Portraits und Fantasiemotive. Sein Stil ist von den berühmten japanischen Asien-Style-Tattoos inspiriert, aber genauso von der europäischen Tattookultur. In der Bildergalerie kannst du Beispiele für seine gemalten Kunstwerke und seinen Tattoo-Style sehen. Heute sticht er am liebsten einfarbige und mehrfarbige Freihandmotive, fotorealistische Tattoos, Portraits und Fantasy.

Von Saigon über Köln und Pulheim nach Stommeln

Dat Vuong, Absolvent der Technischen Hochschule in Saigon, ist seinem Bruder Chau Vuong in den 1980er-Jahren nach Köln gefolgt. Chau Vuong ist mit seinem Kölner Studio Art & Body übrigens ebenfalls Tätowierer und auf Maori spezialisiert. Dat arbeitete sich bei Ford vom Fließband zur Designabteilung hoch. Ein schlechtes Tattoo, mit dem ein Kollege Anfang der 1990er ins Büro kam, inspirierte ihn: Dat lernte tätowieren und startete mit einem Kumpel mehr oder weniger zum Spaß in zwei Garagen in einem Einfamilienhaus in Sinnersdorf. Sie hatten Erfolg und fanden 2000 mit dem ehemaligen Walzwerk Pulheim einen würdigeren Rahmen für Datattoo. Seit 2010 führt Dat das Studio mit seiner Frau Kerstin. Sie bauten einen Bauernhof in Stommeln um und leben und arbeiten seit 2013 am Josef-Gladbach-Platz 6.