Wir arbeiten auf die asiatische Art

Das Team

Im Datattoo Tätowierstudio sticht nicht nur Dat Vuong Motive auf Haut. Inzwischen arbeitet ein kleines Team für das Wohlbefinden unserer Kunden. Tätowiererin oder Tätowierer wird hier nur, wer perfekt freihandzeichnen und dies mit einer umfangreichen Zeichenmappe belegen kann.

Asian Style ist übrigens nicht nur der Name für die japanische Tätowier-Tradition, sondern steht für unsere dienstleistungsorientierte Arbeitshaltung. Wir arbeiten viel, wir arbeiten exakt und wir arbeiten für dich, nicht für unsere Eitelkeit.


Kerstin

Kerstin Vuong, Geschäftsführerin und Herzensfrau von Dat, brachte schon über 25 Jahre Erfahrung als Friseurmeisterin mit, als sie 2010 bei Datattoo einstieg. Kerstin sorgt dafür, dass die Arbeitsabläufe sitzen und die Termine pünktlich eingehalten werden. Sie bringt Struktur und Ordnung in das Studio, kümmert sich ums Ambiente, die Sterilhygiene und die Zahlen - vor allem aber um die warmherzige familiäre Stimmung. Mit Kerstin besprichst du deine ersten Fragen am Telefon. Einfach anrufen!

„Alles muss reibungslos laufen - damit meine ich die vielen Dinge im Hintergrund, um die ich mich kümmere. Dann sind alle entspannt und unsere Kunden fühlen sich gleich wohl wenn sie durch die Tür kommen.”


Alex

Alex, Tätowierer bei Datattoo seit 2007, entdeckte schon in jungen Jahren seine Lust am kreativen Schaffen, besonders dem Zeichnen. Deshalb fing er erstmal an, Architektur zu studieren. Aber so ganz reichte ihm das nicht und der Wunsch, Tätowierer zu werden, wurde immer stärker. Alex stellte sich vor einigen Jahren bei Dat mit seiner Zeichenmappe vor und assistierte ein Jahr lang bei ihm. Seit 2008 ist er als vollwertiger Tätowierer im Team. Er arbeitet sehr gewissenhaft und genau. Freihandmotive machen Alex besonders Freude.

„In meinem Job als Tätowierer kommt meine Kreativität vollends zur Entfaltung. Es gibt mir Freude, meine Kunden und mich selbst durch diese Arbeit glücklich zu machen.”


Laura

Laura ist seit 2014 Tätowiererin bei Datattoo. Die Frankfurterin mit dem großen Zeichentalent hat erst einmal auf Anraten ihrer Familie etwas Anständiges gelernt und in München Produktdesign studiert. Aber tätowieren wollte sie schon seit Jahren. Als sie Dat dann bei einem Praktikum kennenlernte, war klar, dass sie nach Köln kommt. Mit ihrem Talent gestaltet sie wunderschöne Freihandtattoos. Auch Schriftzüge gehören zu ihrem Aufgabengebiet.

„Jeder Körper ist individuell. Gerne setze ich eure Ideen und Wünsche nach einem persönlichen Gespräch um.”


Yvonne

Yvonne ist seit 2014 Tätowiererin bei Datattoo. Es hat ein paar Jahre gedauert, bis sie den Beruf für sich entdeckte. Sie entwickelte in ihren Zwanzigern für die Cosplay-Szene Kostüme und Repliken von Waffen und anderen Spielgegenständen. Dat entdeckte ihr Zeichentalent, als sie sich ein Tattoo stechen ließ. Ihre Erfahrung mit dreidimensionaler Kreation ist eine wertvolle Voraussetzung, Tiefenwirkungen in einem zweidimensionalen Tattoo zu erzeugen.

„Seit Jahren beschäftige ich mich mit der Ästhetik von Fantasy-Motiven mit ihren oft überraschenden Details. Ich liebe es einfach, das, was bisher nur als Bild in deinem Kopf herumschwirrte, auf deiner Haut real werden zu lassen.”